Deutsch  |  Englisch
Sitemap |  AGB  |  Impressum

Themenbild_Commander.png

Die Zukunft hat begonnen

Die innovative Digitalzentrale „Viessmann Commander“ im Überblick

Mit hochauflösendem Farbdisplay, eingebautem Gleisbildstellpult auf dem Display, intuitiver Bedienung und umfassenden Steuerungsmöglichkeiten setzt der Viessmann Commander Maßstäbe in Sachen Digitalzentralen und wendet sich an Einsteiger genauso wie an echte Digital-Profis. 

Umfangreiche Informationen zum Commander finden Sie auf den weiteren Seiten.
Software-Updates und Anleitungen haben wir zum Herunterladen bereitgestellt.

 

 

Viessmann kündigt Commander-Nachfolger an

Noch innovativer, noch benutzerfreundlicher – Jetziger Commander wird mfx-fähig


Viessmann Modellspielwaren entwickelt einen Nachfolger der Digitalzentrale „Commander“. Die neue Steuerung soll in einem Jahr zur Nürnberger Spielwarenmesse 2017 vorgestellt werden und ab Ende 2017 an den Fachhandel ausgeliefert werden. Schon jetzt bietet der nordhessische Technik-Spezialist außerdem ein Update für den Commander an, das auch das Steuern von mfx-Loks ermöglicht.

Die neue Steuerzentrale wird alle Vorzüge des bewährten Commanders aufweisen, den Vorgänger in puncto Bedienerfreundlichkeit aber noch übertreffen und bisher nicht gekannte Vorzüge bieten.
Ein integrierter Monitor ist nicht mehr vorgesehen, stattdessen kann an die neue Steuerung ein externer Bildschirm angeschlossen werden. Möglich sind auch die kabellose Anbindung von Tablets oder Smartphones zur Bedienung der Steuereinheit sowie die Integration von PC, Tastatur und Maus. Selbstverständlich kann die neue Digitalzentrale wie schon der Vorgänger aber auch autark, also ohne Computer, genutzt werden.
Vom Commander übernimmt die neue Zentrale viele Funktionen, insbesondere auch die Schnittstellen. „Allerdings erhält unsere neue Steuerung eine völlig neuartige,  einfacher und intuitiver zu bedienende Nutzeroberfläche“, verspricht Geschäftsführer Wieland Viessmann.
Natürlich ist die neue Steuerung auch mit mfx- und Railcom-Protokollen kompatibel. Das Unternehmen hat seine Ziele hoch gesteckt, denn schon der Commander gilt nicht nur technisch, sondern auch vom Bedienkomfort her als herausragend unter den auf dem Markt erhältlichen Digitalzentralen. Ein Grund dafür ist die Fahrstraßen-Steuerung. „Darin ist der Commander anderen Systemen überlegen“, sagt Wieland Viessmann. „Deshalb wird natürlich auch diese Funktion in den Nachfolger übernommen.“ Für die neue Digitalzentrale  hat das Unternehmen seine Entwicklungsabteilung personell verstärkt.
Alle Besitzer eines Commanders erhalten natürlich weiterhin den vollen Support seitens Viessmann Modellspielwaren.

mfx-Update für Commander

Commander-Nutzer können sich auf ein Software-Update der bewährten Zentrale freuen: Nach der Nürnberger Spielwarenmesse 2016 wird die Zentrale mfx-fähig. Loks mit mfx-Protokoll können auf dem Programmiergleis bezüglich ihrer Basisfunktionen ausgelesen, konfiguriert und gefahren werden. Auf dem Hauptgleis können sie anschließend gefahren werden. Alle in den Loks enthaltenen Zusatzfunktionen sind dort schaltbar. Das Software-Update enthält außerdem einen neuen Zufallsgenerator für den Aufruf von Fahrstraßen. Er ermöglicht zufälligere Betriebsabläufe und dadurch einen noch  abwechslungsreicheren Fahrbetrieb.
Weitere neue Möglichkeiten:

  • Fahrstraßensicherung: Weichen, die von Fahrstraßen geschaltet wurden, sind gegen manuelles Umschalten geschützt, bis die Fahrstraße nicht mehr aktiv ist
  • Im Gleisplaneditor werden Namen für die Symbole angezeigt (z. B. „Gleissperrsignal zweibegriffig“)
  • Zugnummernfelder bieten jetzt die Möglichkeit an, Lokeinträge einfach zu löschen

Daneben werden durch das Update Leistung und Stabilität erhöht.

Die neue Software-Version steht im Lauf des Februars auf der Internet-Seite www.viessmann-modellbau.com zum Download bereit.

 

 

Commander-Hotline...

für alle Fragen rund um den Commander haben wir eine spezielle Hotline eingerichtet. Hier erhalten Sie kompetente Beratung und engagierte Unterstützung.

So erreichen Sie unsere Commander-Hotline:

Mittwoch: 18.00 - 20.00 Uhr Telefon: 06452 9340-25
  info@viessmann-modell.com

 

 

 

Oder schauen Sie in unser Forum.

 

 

Vorteile des Commanders

Mit diesen Vorteilen spielt sich der Commander in das absolute Spitzenfeld digitaler Modelleisenbahn:

  • MULTIPROTOKOLL:
    Kompatibel zu digitalen Produkten aller großen Hersteller und dabei gleichzeitiger Betrieb von DCC und Motorola.
  • INTEGRIERTE GLEISPLÄNE
    Bunte Ausleuchtung belegter Gleise und aufgerufener Fahrstraßen.
  • LOKERKENNUNG & ZUGNUMMERNANZEIGE:
    Der Commander erkennt fast alle auf dem Markt erhältlichen Digitalloks und zeigt auf dem Gleisplan, wo sie sich befinden.
  • RAILCOM integriert!