Viessmann Modelltechnik GmbH

Aktuelle Zeit: Sa 29. Apr 2017, 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme mit 5211 nach Umstieg auf IB2.
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 21:49 
Offline

Registriert: Mo 2. Jan 2017, 21:03
Beiträge: 2
Hallo Viessmann-Forum,
ich habe bisher meine Anlage (AC Digital) mit einer Intellibox gesteuert.
Habe nun auf eine IB2 upgedatet.

Seither tritt an zwei von vier Viessmann-Decodern 5211 das Problem auf, dass einige Ausgänge nicht mehr schalten.
Bei einem Decoder sind es die Ausgänge 3 und 4, beim anderen die Ausgänge 2, 3 und 4.
Die Märklin-Weichenantriebe selbst habe ich überprüft, sie funktionieren. An den ebenfalls eingesetzten Märklin k83-Decodern tritt dieses Problem nicht auf.
Die Konfiguration der betroffenen Magnetartikeladressen (es sind die Adressen 42,44,44 an einem Decoder (41 geht!) sowie 111 und 112 am anderen, (109 und 110 gehen) in der IB2 habe ich ebenfalls überprüft, keine Besonderheiten: motorola-Format, normale Schaltzeiten.

Die Magnetartikel-Decoder werden direkt von der IB2 versorgt, für den Fahrbetrieb sind eigene Booster vorhanden.
Daher war es bisher nicht notwendig, die Buchse E separat zu versorgen, sie wird vom Bahnstrom mit versorgt.
Nachdem ich testweise nochmals die Intellibox 1 angeschlossen habe, schalten die genannten Antriebe wieder.

In gespannter Erwartung ihrer Antwort verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen
Railjoe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit 5211 nach Umstieg auf IB2.
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 18:26 
Offline

Registriert: So 6. Jul 2008, 11:47
Beiträge: 284
Hallo,

wird die Intellibox II als Multiprotokoll Zentale betrieben oder als reine Motorolla Zentrale?

Wenn als reine Motorolla Zentrale, sind DCC UND SELECTRIX per Sonderoption deaktiviert?

Evtl. könnte ich mir auch vorstellen, dass die Viessmann Decoder mit dem RailCom Cutout nicht richtig zurecht kommen.

Ist natürlich alles nur Orakelei von mir.

_________________
Viel Grüße
Michael H :lol: bel

---
Commander SV1.400

Die Einen lieben es DIGITAL zu steuern und ich liebes es Digital zu schreiben "...Modellbahn macht SPASS!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit 5211 nach Umstieg auf IB2.
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 23:30 
Offline

Registriert: Mo 2. Jan 2017, 21:03
Beiträge: 2
Hallo,
die Sonderoption 25 ist auf default 2, d.h. Motorola als Standard und DCC und Seletrix nur, wenn von einem Deocder angefordert, was aber nicht der Fall ist.
Railcom-Cutout ist deaktiviert.
Habe nun einen der 2 fraglichen Decoder 5211 testweise als einzigen Deocder direkt an der IB2 angeschlossen, das Problem bleibt:
Am ersten Decoderausgang wird zuverlässig geschaltet, am zweiten nur ab und zu, am dritten und vierten gar nicht.
Habe aber auch den Verdacht, dass der 5211 mit dem Signal der IB2 nicht sauber zurechtkommt. :?:

Abendliche Grüße
Railjoe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit 5211 nach Umstieg auf IB2.
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 09:34 
Offline

Registriert: So 6. Jul 2008, 11:47
Beiträge: 284
Hallo,

dass ist in der Tat ein sehr merkwürdigs Verhalten der Decoder. Also ich habe eine Intellibox II und ein Freund von mir hat auch eine Intellibox II, der fährt sogar im Multiprotokoll. Sprich er ist N Bahner und fährt mit DCC, das Schalten der Weichen erledigt das Motorolla Format (hat ihm damals der Händler so aufgeschwatzt :roll: ).

Unter der Anlage werkeln u. a. auch die Viessmann 5211. Bei Ihm hat es bis dato noch keine Probleme dies bezüglich gegeben (okay hilft Dir jetzt auch nicht) :?

Welche Software-Version ist denn auf deiner Intellibox II?

Aktuell ist die Version 1.025/1.026 dort gibt es auch einen Punkt die Intellibox in eine reine MM oder DCC Zentrale zu starten :

Es gibt jetzt 4 neue Startup-Funktionen:

Wird die Box mit einer der unten aufgeführten gedrückten Tasten mit der Versorgungsspannung
verbunden, so wird eine automatische Routine durchlaufen:
[+]-Taste : die Demodatenbank wird geladen
[Pfeil nach unten]-Taste : die Datenbank wird gelöscht
[1]-Taste : die Box wird auf Motorola eingestellt (alle Loks und Weichen)
[2]-Taste : die Box wird auf DCC28 eingestellt (alle Loks und Weichen, RailCom aus)

- Werden die Weichen auf Motorola eingestellt, so gilt:
Die Adressen 1-320 stehen auf Motorola
Die Adressen >320 stehen auf DCC

Keine Ahnung ob das was bringt, wie gesagt bei meinem Freund (im Multiprotokoll) gab es bisher keine dieser Probleme mit den Viessmann Decoder aber einen Versuch ist es wert.

_________________
Viel Grüße
Michael H :lol: bel

---
Commander SV1.400

Die Einen lieben es DIGITAL zu steuern und ich liebes es Digital zu schreiben "...Modellbahn macht SPASS!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de